Kostenloser Versand ab 120 €**
Bis 13:00 bestellt, Sofort versendet!
Versand mit DHL & DPD

DJI Mini 3 Pro startet am 17. Mai 2022 in Deutschland

12.05.22
DJI Mini 3 Pro startet am 17. Mai 2022 in Deutschland

Es ist so weit: ab sofort kannst du die DJI Mini 3 bei uns im Shop vorbestellen! Leider konnten wir die Drohnen bisher noch nicht für dich testen, aber anhand der technischen Daten lassen sich bereits einige Schlussfolgerungen ziehen. DJI Fans können sich insbesondere über die zahlreichen Verbesserungen freuen, die durch die bisherigen Leaks bereits vorausgesagt wurden. Das betrifft sowohl die Kamera als auch die Flugzeit, das Gimbalsystem, die intelligenten Aufnahmemodi und das Hindernisausweichsystem. Interessant ist auch, dass es anscheinend nur ein Pro-Version geben wird, jedoch kein Standard Modell, von dem sich die Pro-Version durch Verbesserungen und Features abhebt.

 

 

Ganz wie erwartet liegt das Gewicht der neuen Mini 3 Pro unter 250 Gramm und fällt so in die Drohnen-Klasse C0, was den Flug ohne Führerscheinpflicht ermöglicht (in Deutschland und vielen anderen Ländern). Sie unterliegt jedoch weiterhin der Registrierungs- und Versicherungspflicht. Dank eines neuen 2.453 mAh Akkus (Mini 2: 2.250 mAh) und des aerodynamischeren Designs der Drohne konnte die Flugzeit laut Hersteller von 31 auf jetzt 34 Minuten erhöht werden.

 

        

 

Hindernisvermeidung und Sensoren

Für uns eine der interessantesten Verbesserungen ist, dass die Mini 3 Pro über zwei weitere duale Sensoren zur Hindernisvermeidung verfügt - im Gegensatz zur Mini 2. Das Vormodell verfügt nur über 2 auf der Unterseite angebrachte Sensoren, während bei der Mini 3 2 weiter Sensoren auf der Vorder- und Rückseite angebracht sind. Das ist ein deutlichen Upgrade hinsichtlich der Sicherheit, da so die automatischen Kollisionsausweichfunktion verbessert wurde. Das macht das Fliegen - vor allem für Anfänger - deutlich sicherer.

 

 

Kamera, Sensor und Co.

Eines der markantesten - und wir wagen zu behaupten wichtigsten - features der DJI Drohnen ist die Kamera. Die Mini 3 Pro bringt hier einen deutlich größeren 1/1.3" 48 Megapixel Sensor mit Dual native ISO (gegenüber dem 1/2,3" Sensor mit 12 Megapixeln der Mini 2) und der Möglichkeit HDR aufzuzeichnen mit. Videos werden wie gehabt mit 4K, 2.7K sowie FullHD aufgenommen. Neu dazu kommt nun die Möglichkeit der Slowmotion-Aufnahme von FullHD mit 120fps. Die 4K Aufzeichnung wurde ebenfalls verbessert: hier gibt es jetzt 60 fps statt bisher 30 fps. Dazu kommt eine größere und lichststärkere Blende des Objektivs mit f/1.7. Außerdem sind nun auch die intelligenten QuickShot Flug-/Aufnahmermodi wie Dronie, Rakete, Kreis, Helix, Bumerang und Asteroid mit "an Bord" - wie die Mavic 3. Als Videoübertagungssystem wird das neue OcuSync 3.0 genutzt. Ebenfalls positiv: der Pilot kann bei der Mini 3 die Kamera um 90° drehen dank eines neuen Gimbals um so vertikale Bilder im Smartphoneformat für Social Media schießen zu können. OcuSync 3.0 soll das Video der Drohne in 1080p30 bis zu einer maximalen Reichweite von 12 Kilometern (von der Drohne zum Controller) senden können. 

 

Hier haben wir noch einmal alle technischen Spezifikationen für dich: 

Abmessungen (L × B × H)

Gefaltet (ohne Propeller): Länge: 145 × 90 x 62 mmAusgefaltet (ohne Propeller): 171 × 245 × 62 mmAusgefaltet (mit Propeller): 251 × 362 ×70 mm

Diagonale Länge

247 mm

Max. Steiggeschwindigkeit

5 m/s (S-Modus)3 m/s (N-Modus)2 m/s (C-Modus)

Max. Sinkgeschwindigkeit

5 m/s (S-Modus)3 m/s (N-Modus)1,5 m/s (C-Modus)

Höchstgeschwindigkeit (auf NHN, bei Windstille)

16 m/s (S-Modus) 10 m/s (N-Modus) 6 m/s (C-Modus)Die Höchstgeschwindigkeit unterliegt dynamischen örtlichen Beschränkungen. Halte dich streng an die örtlichen Gesetze und Vorschriften.

Max. Flughöhe über NHN

Mit Intelligent Flight Battery: 4.000 m

Max. Flugzeit

34 Minuten (mit einer Intelligent Flight Battery und einer konstanten Geschwindigkeit von 21,6 km/h bei Windstille)

Max. Schwebezeit

30 Minuten (mit einer Intelligent Flight Battery, bei Windstille)

Max. Flugdistanz

18 km (mit einer Intelligent Flight Battery und einer konstanten Geschwindigkeit von 43,2 km/h bei Windstille)

Windwiderstandsfähigkeit

10,7 m/s (Stufe 5)

Max. Neigewinkel

Vorwärts: 40°, Rückwärts: 35° (S-Modus)25° (N-Modus)25° (C-Modus)

Max. Winkelgeschwindigkeit (standard)*

130°/s (S-Modus)* Kann in der App zwischen 20°/s und 250°/s eingestellt werden.75°/s (N-Modus)* Kann in der App zwischen 20°/s und 120°/s eingestellt werden30°/s (C-Modus)* Kann in der App zwischen 20°/s und 60°/s eingestellt werden

Betriebstemperatur

0 °C bis 40 °C

GNSS

GPS + Galileo + BeiDou

Betriebsfrequenz

2,400-2,4835 GHz
5,725-5,850 GHz
* Aufgrund lokaler Vorschriften und Gesetze ist das 5,8-GHz-Frequenzband derzeit in bestimmten Ländern verboten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Japan, Russland, Israel, Ukraine und Kasachstan. Bitte verwende in diesen Regionen das 2,4-GHz-Frequenzband. Bitte informier dich vor jedem Flug stets über örtliche Gesetze und Vorschriften.

Strahlungsleistung (EIRP)

2,4 GHz: <26 dBm (FCC), <20 dBm (CE/SRRC/MIC)5,8 GHz: <26 dBm (FCC/SRRC), <14 dBm (CE)

Schwebegenauigkeit

Vertikal: ±0,1 m (mit Sichtpositionierung)±0,5 m (mit GPS-Positionierung)Horizontal: ±0,3 m (mit Sichtpositionierung)±0,5 m (mit hochpräzisem Positioniersystem)

Sichtsensoren (vorn)

Präziser Messbereich: 0,39-25 mEffektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit <10 m/sSichtfeld: Horizontal 106°, Vertikal 90°

Sichtsensoren (hinten)

Präziser Messbereich: 0,36-23,4 mEffektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit <10 m/sSichtfeld: Horizontal 58°, Vertikal 73°

Sichtsensoren (unten)

Effektiver TOF-Messbereich: 0,1-8 mPräziser Schwebebereich: 0,5-12 mSichtsensor-Schwebebereich: 0,5-30 m

Zusatzbeleuchtung

Nein

Betriebsumgebung

Diffus reflektierende Oberflächen mit einem klaren Muster und einer Remission von >20 % (z. B. Zementoberflächen)Angemessene Beleuchtung (>15 Lux, entspricht üblichen Lichtverhältnissen in Innenräumen)

Mechanischer Bereich

Neigen: -135° bis 80°Rollen: -135° bis 45Schwenken: -30° bis 30°

Steuerbarer Bereich

Neigen: -90° bis 60°

Stabilisierung

Motorisierte 3-Achsen-Stabilisierung (Neigen, Rollen, Schwenken)

Max. Steuergeschwindigkeit (Neigen)

100°/s

Winkelschwingungsbereich

±0,01°

Sensor

1/1,3-Zoll CMOSEffektive Pixel: 48 MP

Objektiv

Sichtfeld: 82,1°Äquivalente Brennweite: 24 mmBlende: f/1.7Fokusbereich: 1 m bis ∞

ISO

Video: 100 - 6400Foto: 100 - 6400

Verschlusszeit

Elektronischer Verschluss: 2 - 1/8000 s

Max. Auflösung

4:3: 8064×6048 (48 MP) 4032×3024 (12 MP)16:9: 4032×2268 (12 MP)

Fotomodi

EinzelaufnahmeIntervall: JPEG: 2/3/5/7/10/15/20/30/60 sJPEG + RAW: 2/3/5/7/10/15/20/30/60 sAutomatische Belichtungsreihe (AEB): 3/5/7 Belichtungsreihe bei 2/3 EVPanorama: Sphären, 180°, Weitwinkel und Vertikal

Fotoformat

JPEG/DNG (RAW)

Videoauflösung

4K: 3840×2160 bei 24/25/30/48/50/60 fps2.7 K: 2720×1530 bei 24/25/30/48/50/60 fps Full HD: 1920×1080 bei 24/25/30/48/50/60 fpsZeitlupe: 1920×1080 bei 120 fps

Videoformat

MP4/MOV (H.264/H.265)

Max. Video-Bitrate

150 MBit/s

Zoom

4K: 2× 2.7K: 3xFull HD: 4×

Quickshots

Dronie, Helix, Rocket, Kreisen, Boomerang, Asteroid

Farbprofile

Normal
D-Cinelike

Unterstützte Dateisysteme

FAT32 (≤32 GB)exFAT (>32 GB)

Videoübertragungssystem

DJI O3

Qualität der Liveansicht

1080p/30fps

Betriebsfrequenz

2,400-2,4835 GHz
5,725-5,850 GHz
* Aufgrund lokaler Vorschriften und Gesetze ist das 5,8-GHz-Frequenzband derzeit in bestimmten Ländern verboten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Japan, Russland, Israel, Ukraine und Kasachstan. Bitte verwende in diesen Regionen das 2,4-GHz-Frequenzband. Bitte informier dich vor jedem Flug stets über örtliche Gesetze und Vorschriften.

Kommunikationsbandbreite

1,4/3/10/20/40 MHz

Latenz (Abhängig von Umweltfaktoren und dem verwendeten Mobilgerät)

Fluggerät + Fernsteuerung: Ca. 120 ms

Max. Video-Bitrate

Fluggerät + Fernsteuerung: 18 MBit/s

Max. Download-Bitrate

DJI O3: RC-N1 Fernsteuerung: 5,5 MB/s DJI RC: 5,5 MB/s Wi-Fi 5: Max. 30 MB/s* Gemessen in einer Laborumgebung unter günstigen Bedingungen in Ländern/Regionen, die sowohl 2,4 GHz als auch 5,8 GHz unterstützen. Dabei wurden Videos auf der integrierten SSD oder dem internen Speicher gespeichert. Download-Geschwindigkeiten können je nach tatsächlichen Bedingungen variieren.

Signalreichweite (FCC)

Starke Störungen (Stadtlandschaft): Ca. 1-3 kmMittlere Störungen (Vorstadtlandschaft): Ca. 6 kmGeringe Störungen (offene Landschaft): Ca. 12 km* Daten wurden gemäß FCC-Standard in offenen Umgebungen mit typischen Interferenzen getestet. Dient nur als Referenz und gibt keine Garantie für die tatsächliche Flugstrecke.* Max. Flugdistanz in eine Richtung der DJI Mini 3 Pro in Ländern/Regionen mit unterschiedlichen Standards: FCC: USA, Australien, Kanada, Hongkong, Taiwan, Chile, Kolumbien, Puerto Rico und andere Regionen. Max. Übertragungsreichweite: 12 kmSRRC: Festlandchina. Max. Übertragungsreichweite: 6 kmCE: Deutschland, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Portugal, Neuseeland, Macau, Vereinigte Arabische Emirate, Russland und andere Regionen. Max. Übertragungsreichweite: 6 kmMIC: Japan. Max. Übertragungsreichweite 6 km

Antennen

4 Antennen, 2 Sender, 4 Empfänger

Audioübertragung

Nein

Kapazität

2.453 mAh

Gewicht

80,5 g

Spannung

7,38 V

Max. Ladespannung

8,5 V

Akkutyp

LiPo 2S

Energie

18,1 Wh

Max. Ladestrom

37 W

Ladezeit

64 Minuten (mit 30W-Ladegerät)

Ladetemperatur

5 °C bis 40 °C

Empfohlenes Ladegerät

DJI 30W USB-C-Ladegerät oder andere USB-Power-Delivery-Ladegeräte

Unterstützte Speicherkarten

UHS-I Geschwindigkeitsklasse 3 oder höher ist erforderlich. Eine Liste der empfohlenen microSD-Karten findest du weiter unten.

Empfohlene microSD-Karten

SanDisk Extreme 64GB V30 A1 microSDXCSanDisk Extreme 128GB V30 A2 microSDXCSanDisk Extreme 256GB V30 A2 microSDXCSanDisk Extreme 512GB V30 A2 microSDXCSanDisk Extreme Pro 64GB V30 A2 microSDXCSanDisk Extreme Pro 256GB V30 A2 Endurance 128GB V30 microSDXC

Strahlungsleistung (EIRP)

2,400-2,4835 GHz: <26 dBm (FCC), <20 dBm (CE/SRRC/MIC)
5,725-5,850 GHz:
<26 dBm (FCC), <23 dBm (SRRC), <14 dBm (CE)

Max. Abmessungen des Mobilgerätes

180 × 86 × 10 mm (L×B×H)

Anschlüsse

Lightning, Micro-USB (Typ-B), USB-C

Videoübertragungssystem

O3 Pro

Max. Akkulaufzeit

6 Stunden (Ohne Aufladen eines Mobilgeräts)
4 Stunden (Beim Laden des Mobilgeräts)

Betriebstemperatur

-10 °C bis 40 °C

Modell

RM330

Videoübertragungssystem

DJI O3

Videoausgang

Nein

Max. Akkulaufzeit

Ca. 4 Stunden

Betriebstemperatur

-10 °C bis 40 °C

Empfohlene microSD-Karten

SanDisk Ultra A1 U1 16GBSanDisk Extreme U3 16GBSanDisk Ultra A1 U1 32GBSanDisk Extreme A1 U3 32GBKingston A2 V30 U3 64GBSanDisk Extreme A2 V30 U3 64GBSanDisk Extreme Pro A2 V30 U3 64GBSanDisk High Endurance A2 V30 U3 256GBSanDisk Extreme A2 V30 U3 512GB

Protokoll

802.11 a/b/g/n

Strahlungsleistung (EIRP)

2,400-2,4835 GHz: <23 dBm (FCC), <20 dBm (CE/SRRC/MIC)5,150-5,250 GHz: <23 dBm (FCC/CE/SRRC/MIC)5,725-5,850 GHz: <23 dBm (FCC/SRRC), <14 dBm (CE)

Protokoll

Bluetooth 4.2

Strahlungsleistung (EIRP)

<10 dBm (2,400-2,4835 GHz)

Kompatible Ladegeräte

DJI 30W USB-C-Ladegerät oder andere USB-Power-Delivery-Ladegeräte

Kompatible Akkus

DJI Mini 3 Pro Intelligent Flight Battery

Eingang

5 V, 3 A / 9 V, 3 A / 12 V, 3 A

Ausgang (USB)

Max. Spannung: 5 V, Max. Stromleistung: 2 A

Ladetyp

Kann bis zu drei Akkus nacheinander laden.

Name

DJI Fly

Erforderliches Betriebssystem

iOS v11.0 oder höher

Android v6.0 oder höher




Schneller Versand
Bis 13:00 bestellt, Sofort versendet!
Abholung & Verkauf in Remagen
Montag bis Freitag 9:00-15:00 Uhr
Support Anfrage
+49 (0) 2642 405 288 0 | 8:30-15:00
 Ihr Warenkorb