Bis 13 Uhr bestellt, sofort versendet!
 Lieferung mit DHL & UPS

FPV Videobrillen

Das Herzstück des FPV Sports ist die FPV Videobrille. Sie empfängt das Videobild der Drohne oder dem Flächenmodell aus der ich fliege selber Perspektive. Das schöne ist das man auch als nicht FPV Pilot mit einer Videobrille das Signal der Piloten empfängt und sich so live in jeden Flug zappen kann - ideal bei FPV Rennen. FPV Videobrillen unterscheiden sich in vielen technischen Details, einige FPV Videobrillen haben einen integrierten FPV Video RX Empfänger andere haben einen EInschubschacht um zum Beispiel einen Dual Diversity Empfänger zu benutzen. Auch integrierte Videorekorder mit Abspielfunktion gibt es. Die meisten FPV Googles werden mit einer Auflösung 4:3 oder 16:9 betrieben. FOV bedeutet Field of View und beschreibt die Größe des Winkels vom Sichtfeld. Je größer die Grad umso größer das Sichtfeld. Die meisten FPV Videobrillen erreichen ein Sichtfeld von FOV 37 bis 42 Grad. Es gibt analoge und digitale FPV Videobrillen, je nach Modell stehen AV und oder HDMI Anschlüsse zur Verfügung. Betrieben werden die Videobrillen mit einem Akku den man praktisch im strap einklemmen kann. Der Akku betreibt wenn vorhanden auch den Lüfter der eine beschlagfreie Sicht gewährleistet auch bei heißen Tagen. Der Abstand der linken und rechten Linse kann in der FPV Videobrille in der Breite eingestellt werden. Auch die Linsen können individuell je nach Sehschwäche getauscht werden. Unsere FPV24 Kaufempfehlung für Euch sind die Videobrillen von FatShark. Zum Einstieg ist die FatShark Dominator V3 analog mit einer Auflösung von 4:3 zu empfehlen. Wenn man lieber 16:9 fliegt und einen HDMI EIngang an seiner Brille haben möchte ist man mit der FatShark Dominator HD super bedient. Das Top Modell von FatShark ist die Dominator HDO mit OLED Display Technologie genau richtig für den FPV Profi Piloten.

 
FPV24 Newsletter

Erhalte News & Angebote direkt per Mail.

(Datenschutzerklärung)


Folge uns auch:

 Ihr Warenkorb